Datenschutzinformation zur Registrierung und Verwendung von Zoom sowie Bild- und Tonaufnahmen im Rahmen von Veranstaltungen/Projekten der mdw gemäß Art 13 DSGVO

Die Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien, Tel. 01 711 55 0 (im Folgenden „mdw“) legt als Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und verarbeitet diese ausschließlich im Rahmen der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Registrierung für die Teilnahme

Für den Fall, dass Sie sich zu einer Veranstaltung der mdw anmelden, werden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten zwecks Bearbeitung der Anmeldung und Durchführung der jeweiligen Veranstaltung verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt aufgrund der Vertragsanbahnung bzw nach Bestätigung der erfolgreichen Anmeldung aufgrund des zustande gekommenen Vertrages gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO bzw aufgrund öffentlicher Interessen gem Art 6 Abs 1 lit e DSGVO iVm §§ 1-3 UG.

Verwendung von Zoom

Zur Bereitstellung und Durchführung der Veranstaltung greift die mdw auf cloudbasierte Sprach- und Videoservices, hier Zoom, zurück. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist im Zusammenhang mit der Covid-19-Epidemie die Einhaltung der rechtlichen Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit c DSGVO iVm Covid-19-Maßnahmengesetz iVm mit entsprechenden Verordnungen des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz sowie der Schutz von lebenswichtigen Interessen der betroffenen Person oder anderer natürlicher Personen (Art. 6 Abs. 1 lit d DSGVO) unter gleichzeitiger Aufrechterhaltung des Universitätsbetriebs und der Universitätsadministration. Weiters dient sie der Erfüllung der Fürsorgepflichten der mdw als Arbeitgeberin gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO. Weitere Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Umsetzung der im öffentlichen Interesse liegenden leitenden Grundsätze und Aufgaben der Universität, Art. 6 Abs. 1 lit e DSGVO iVm §§ 2 Z 8, Z 13, Z 14 sowie § 3 Z 6-8, 11 UG.

Zweck und Rechtsgrundlage der Aufzeichnung des Diskussionsbeitrags

Wenn Sie per Zoom an der Veranstaltung teilnehmen, sind Sie mit Ihrem Anmeldenamen, bei Verwendung der Kamera mit Ihrem Bild in der Aufzeichnung zu sehen.

Wenn Sie sich mit einem Diskussionsbeitrag unter Verwendung der Kamera- und Mikrofonfunktion aktiv beteiligen, sind Sie live für alle Teilnehmer_innen der Veranstaltung zu sehen und zu hören. Da die Veranstaltung aufgezeichnet wird, werden somit auch Bild- und Tonaufnahmen von Ihrer Person zu Dokumentations- und Informationszwecken der mdw angefertigt. Die Rechtsgrundlagen sind dabei die Vertragserfüllung gem Art 6 Abs 1 lit b DSGVO (Rechtseinräumung), das öffentliche Interesse gem Art 6 Abs 1 lit e DSGVO iVm §§ 1, 2, 3 Z 8, 11 UG oder, soweit die mdw nicht in Erfüllung ihrer öffentlich-rechtlichen Aufgaben tätig wird, das berechtigte Interesse der Verantwortlichen gem Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Im letzteren Fall erfolgt die Verarbeitung nur dann, wenn im Einzelfall überwiegende berechtigte Interessen der mdw bestehen und die Verhältnismäßigkeit gegeben ist (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO iVm § 12 Abs 2 Z 4 DSG). Die Verarbeitung dient ausschließlich den angegebenen Zwecken durch Nutzung der modernen Medien unter Verwendung dieses Bild- und Tonmaterials (zB auf den Websites, in der Mediathek und in Drucksorten der mdw, Facebook, YouTube, Streaming). Die Verwendung erfolgt nur im für diesen Zweck erforderlichen Ausmaß und in nachvollziehbarer Art und Weise. Entsprechende technisch-organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Daten werden selbstverständlich eingehalten.

Wenn Sie nicht Teil der Aufzeichnung sein möchten, verwenden Sie als Anmeldenamen bitte ein Pseudonym und ver-wenden Sie weder die Kamera- noch Mikrofonfunktion in Zoom. Diese sind von der mdw als Host standardmäßig deaktiviert. Ein aktiver Diskussionsbeitrag Ihrerseits ist nur nach Aktivierung dieser Funktionen möglich.  

Löschung der Daten

Das zu Ihrer Person angefertigte Bild- und Tonmaterial wird von uns für die Dauer des Vertragsverhältnisses und darüber hinaus so lange gespeichert, wie es für die Erfüllung der Verarbeitungszwecke erforderlich ist. Die Speicherdauer bestimmt sich dabei insbesondere nach folgenden Gesichtspunkten: Art der Veranstaltung, innerhalb deren die Aufnahme angefertigt wurde; Art der Abbildung (Personenanzahl, abgebildete Umgebung, Situation); Eignung zur Dokumentation der Geschichte der mdw; Eignung zur Verwendung im Rahmen von Jubiläen und Festschriften sowie zur Archivierung; Eignung zur Verwendung auf der Website und in Drucksorten, YouTube sowie in den Social Media (zB Facebook); Aktualität und Relevanz in Hinblick auf das wirksame Erreichen der Allgemeinheit; Grad des Eingriffs in die Geheimhaltungsinteressen der Betroffenen; weitere Interessen der Betroffenen. Darüber hinaus werden Ihre Daten allenfalls für die Dauer etwaiger bestehender Rechtsansprüche gespeichert. Die Anmeldedaten werden nach spätestens einem Jahr gelöscht.

Übermittlungsempfänger

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zunächst durch Mitarbeiter_innen der mdw. Das Sie betreffende Bild- und Tonmaterial wird ausschließlich zu Dokumentations- und Informationszwecken verwendet und in diesem Zusammenhang auch veröffentlicht und damit jedermann zugänglich gemacht.

Bei der Verwendung von Zoom können Ihre Daten (siehe Privacy Data Sheet des Anbieters) auch an einen Empfänger in den Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt werden. Detailliertere Informationen über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten in den Cloudservices finden Sie in den Nutzungsbedingungen bzw. Privacy Data Sheets des Anbieters: https://zoom.us/privacy.

Ihre Rechte

Als Betroffene_r der Datenverarbeitung haben Sie im Rahmen der Art 15-21 DSGVO gegenüber der mdw das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Datenübertragbarkeit. Darüber hinaus steht es Ihnen zu, sich bei Beschwerden wegen Datenschutzverstößen an eine Aufsichtsbehörde (in Österreich: die Datenschutzbehörde, dsb@dsb.gv.at) zu wenden.

Selbstverständlich können Sie sich bei im Raum stehenden Datenschutzverstößen oder Fragen zum Datenschutz an der mdw sowie zur Wahrnehmung oben genannter Rechte an unsere Datenschutzbeauftragte wenden: Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien, per E-Mail unter datenschutz@mdw.ac.at oder telefonisch unter 01 71155 6046.

Nähere Informationen zum Datenschutz an der mdw finden Sie auch unter
https://www.mdw.ac.at/datenschutz/datenschutzinformation-der-mdw.